Unruhe-Momente minimieren mithilfe von Ampel-Klötzen

MethodeFarbige Holzklötze für Ampelsystem
KnacknussSuS sind im Klassenverband während den Lektionen immer wieder unruhig, was die Konzentration stört und den Arbeitsfluss behindert.
ZielZiel die Unruhe-Moment zu minimieren ohne Bonus-/Malussystem
ZeitbedarfVorbereitung: < 1h Durchführung: 10 min Datenauswertung: < 10 min
MaterialRote, gelbe, grüne Klötze, Datenauswertungstabelle, Protokollliste
Methode detailliertLP besprach mit den SuS, was sie brauchen, damit allen wohl ist. Mit roten, gelben und grünen Klötzen machten sie ihr Befinden sichtbar (rot = schlecht/zu laut, gelb = geht so, grün = super). Immer am Schluss der Stunde diskutierten sie die Endsituation mit folgenden Fragen: Was sehen wir? Was hat zu dieser Kombination von Klötzen geführt? Wie können wir Gelungenes ergänzen? Worauf sind wir stolz? Zudem verglichen sie die Kombinationen von Klötzen aus vorhergehenden Unterrichtseinheiten. Die SuS und die LP entschieden sich entsprechend für verschiedene Besserungsvorschläge/Massnahmen. Die Erhebung wurde während sieben Wochen in den Gestaltungstunden durchgeführt.
ErfolgDie Klasse brauchte drei Einheiten, bis die grünen Klötze überwiegten.Waren spannende Diskussionen, die SuS kreierten super Massnahmen.
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert von Dana Wassmann im Fach Bildnerisches Gestalten (BG) mit SuS der 4. Klasse an der Primarschule Mammern.