Ampelpunkte

MethodeAmpelsystem
Zielalle Lernenden aktivieren, Motivation verbessern
ZeitbedarfVorbereitung: < 5 min
Durchführung: > 10 min (Je nach Anzahl Lernziele, kann die Anwendung sehr lange dauern.)
MaterialRote, gelbe, grüne Stifte
Methode detailliertDie SuS sind während dem Unterricht die Lernziele für die grosse Realienprüfung durchgegangen. Sie haben hinter das jeweilige Lernziel einen Punkt gemacht in den Farben Rot (kann ich noch nicht), Gelb (kann ich teilweise), Grün (kann ich). Sie hatten nun den Auftrag in den Übungslektionen in der Schule sowie zu Hause nur noch die roten (anschliessend die gelben und erst zum Schluss die grünen) Lernziele zu üben.
ErfolgDie SuS haben gemerkt, welche Lernziele ihnen noch Mühe bereiten und sich explizit auf diese konzentriert, anstatt immer wieder das bereits Gelernte zu repetieren.
Heraus- forderungenDie Überprüfbarkeit zu Hause ist schwierig
Rückmeldungen SuSDie Kinder haben geschätzt, dass sie sich durch die Methode einen besseren Überblick verschaffen konnten.
Hinweise der LPInformationsgewinn für LP:
Ich sehe beim Anschauen der Lernziele auf einen Blick, wie viele Lernziele das jeweilige Kind bereits kann und bei wie vielen es noch üben muss. Nach einer gewissen Zeit kann ich auch überprüfen, ob eine Verbesserung stattgefunden hat.

Gewinn für SuS/Unterricht:
Liegt vor allem darin, dass sie lernen, sich bei Prüfungsvorbereitungen auf jene Lernziele zu konzentrieren, welche ihnen noch Mühe bereiten.
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert von Sonja Lüscher im Fach Realien mit SuS der 4. Klasse an der Primarschule Zehntenhof Wettingen.