Mini-Whiteboards

MethodeMini-Whiteboards
ZielLP erhält Rückmeldung zum Lernstand der Klasse, SuS erhalten Überblick über ihren individuellen Wissensstand, alle SuS sind aktiv bei der Repetition des Stoffs
ZeitbedarfVorbereitung: > 10 min (Material besorgen, Halbkarton selbst zugeschnitten) Durchführung: < 10 min (Je nach Anzahl Fragen ist die Repetition kürzer oder länger, Kommentare                                der LP erfolgen spontan auf die Antworten der SuS)
MaterialStabile weisse Halbkarton A4, Klarsichtmappen glatt, Whiteboardmarker und Putzlappen (je 1 pro S)
Methode detailliertMini-Whiteboards, Stifte und Lappen liegen zu Unterrichtsbeginn bereit, SuS freuen sich, denn sie kennen diese Methode schonLP stellt Repetitionsfrage und alle SuS notieren ihre stichwortartige Antwort, LP kommentiert und lobt die richtigen Antworten, ohne auf einzelne SuS einzugehen (erklärt bei Bedarf auch, wieso gewisse Antworten falsch sind)
ErfolgSuS sind motiviert, alle SuS sind aktiv, LP erkennt schnell den aktuellen Wissensstand
Heraus- forderungenGrundsätzlich keine, selten werden Nachrichten für andere SuS notiert
Rückmeldungen SuS«Lässig, machen wir gerne wieder mal.» «Ist nicht peinlich, wenn ich etwas falsch notiere.»
Hinweise der LPInformationsgewinn für LP:  Allgemeine Rückmeldung zu den vergangenen Sequenzen, aktueller Wissenstand der ganzen Klasse wird sichtbar Gewinn für SuS/Unterricht: Eigener Wissenstand ist erkennbar, Antwort kann je nach Sitzordnung nicht von der ganzen Klasse gelesen werden, dadurch sind schwache SuS mutiger, hohe Motivation bei allen Beteiligten, eignet sich sehr gut als Repetition oder Einstieg, in die Kommentare der LP zu den Antworten der SuS können zusätzliche Erklärungen eingebaut werden
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert im Fach Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) mit SuS der 7. Klasse.