Vorlesen mit Feedback-Pfeilen verbessern

MethodeLese-Feedback-Pfeile
ZielVerbesserung der Lesekompetenz durch Peerfeedback. Die SuS lesen für sie geeignete Lesetexte, erhalten Feedback von ihren Klassenkameraden und verbessern schrittweise ihre Lesekompetenz.
ZeitbedarfVorbereitung: < 1h Durchführung: < 10 min (SuS erzielen durch das Peerfeedback einen unmittelbaren Lernfortschritt) Datenauswertung: < 10 min
MaterialGeeignete Lesetexte, Lese-Feedback-Pfeile
Methode detailliertDie LP wählt einen geeigneten Lesetext für die jeweiligen SuS aus, den sie in (2er/3er) Gruppen lesen üben.Zunächst erfolgt eine gemeinsame Definition der einzelnen Ziele (was bedeutet „klar und verständlich vorlesen“ und was „noch nicht erreicht/erreicht/übertroffen“).Zur Datenerhebung wird ein Pfeil verwendet, den die SuS so weit anfärben, wie es der Lesekompetenz des Peers entspricht (versch. Kriterien für Kl. 2/3 bzw. Kl. 4). Nachdem die SuS den Pfeil ausgefüllt haben, geben sie dem Peer noch zusätzlich eine mündliche Rückmeldung sowie am Ende dessen den ausgefüllten Feedback-Pfeil. Diesen können die SuS dann in ihr Deutsch-Heft kleben.Das Instrument wurde im Austausch mit der Klasse eingeführt und mehrfach angewendet, bei einer anderen Kollegin zusätzlich in der Bibliotheksstunde.
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert im Fach Deutsch mit SuS der 2.-4. Klasse.