Zufallsaufruf mit Eisstäbchen

MethodeZufallsstäbchen/Eisstäbchen
ZielSuS stärker aktvieren und in den Unterricht einbeziehen, Bedürfnisse der SuS bei der Planung kennen, am Ende der Stunde wissen, was funktioniert hat und was nicht
ZeitbedarfVorbereitung: < 5 min Durchführung: < 10 min
MaterialStift, Stäbchen
Methode detailliertDie LP kann mit den Stäbchen am Ende der Lektion die Meinungen, offene Fragen oder Anregungen von verschiedenen SuS durch Zufallsprinzip einholen. Die Methode kommt mehrmals pro Woche bei unterschiedlichen Settings der Haupt- und Nebenfächer zum Einsatz.
ErfolgEs können innerhalb von kurzer Zeit verschiedene SuS aktiviert werden. Da dies durch Zufallsprinzip geschieht, könnten alle SuS drangenommen werden, was bedingt, dass alle aktiv zuhören und sich beteiligen müssen, um eine Rückmeldung zum Unterricht abgeben zu können.
Rückmeldungen SuSDie SuS fühlen sich ernst genommen und als Teil des Ganzen. Für sie ist es eine Möglichkeit ihre Gedanken und Meinung zum Unterricht abzugeben.
Hinweise der LPInformationsgewinn für LP: Möglichkeit von SuS Rückmeldung zum Unterricht zu erhalten (Gesamtbild der Klasse), SuS die sich eher wenig im Unterricht beteiligen mehr einbeziehen Gewinn für SuS/Unterricht: Möglichkeit ihre Meinung zu äussern, SuS erkennen eigenen Lernstand
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert mit SuS der 5. Klasse.