Zeichenauftrag zu einer Geschichte – Lernfeedback anstelle von Tipps geben

MethodeLernfeedback nach einer selbständigen Arbeit
KnacknussBei Rückmeldungen zu kreativen Arbeiten die Balance halten zwischen Einschätzungen gemäss Aufgabestellung/Kriterienkatalog und Gewähren von Freiraum für eine kreative Umsetzung
ZielDie SuS sollen sich an die Tiere einer erzählten Geschichte erinnern, sie zeichnerisch darstellen und wenn nötig Hilfsmittel oder Unterstützung holen.
Methode detailliertAusgangslage: Die SuS arbeiten oft selbstständig, haben eigene Einfälle. Sie halten sich aber oft nicht genau an die Aufgabenstellung. Im Zusammenhang mit der Geschichte „Die hässlichen Fünf“ haben sich die SuS mit den verschiedenen Tieren des afrikanischen Kontinents beschäftigt. Aufgabe: Die SuS sollen ein Farbstiftbild passend zur Geschichte malen. Als verbindliche Kriterien werden folgende zwei Punkte abgemacht: 1. Alle fünf Tiere sollen auf dem Bild vorkommen. 2. Alle Tiere sollen ausgemalt werden. Feedbackgeben: Das Gespräch zwischen LP und S hat am Ende der Arbeitsphase stattgefunden. Deshalb kommt eher wenig anleitendes Feedback bezüglich der Aufgabe vor. Die LP hat sich selbst folgende Kriterien überlegt: Lediglich im Ausblick auf künftige Arbeitssituationen gebe ich anleitend Hilfestellung. Ich versuche mehrmals ein beratendes Feedback zu geben, in dem ich das Kind über sein Vorgehen oder seine Selbstwahrnehmung befrage. In einigen Situationen gebe ich signalisierendes Feedback, z.B. wenn ich dem Kind eine Frage zur Selbstreflexion stelle oder wenn das Kind keine oder eine mir nicht logische Antwort gibt.
Heraus- forderungenWenn auf eine Frage zur Selbstreflexion keine oder eine für die LP nicht logische Antwort kommt, fällt ihr auf, dass sie oft eine Antwort im Kopf hat, die sie gerne hören möchte. Nennt das Kind eine andere Antwort, versucht sie es durch Nachfragen in ihre gewünschte Richtung zu lenken.Ein Kind hat während des Gesprächs sehr ungeduldig gewirkt, dies hat sich auf die LP übertragen.
Hinweise der LPInformationsgewinn für LP:
Ich möchte in Zukunft den Ansatz des Kindes und seine eigene Selbsteinschätzung weiterverfolgen und da genauer nachfragen, ohne dabei meine Beobachtung und Meinung „aufzudrängen“. Meinen Standpunkt kann ich als signalisierendes Feedback mitteilen, wenn ich ihn für wichtig erachte. Zudem möchte ich mir den Zeitpunkt meines Feedbacks genauer überlegen.
UrheberschaftDie Methode wurde entwickelt, erprobt und dokumentiert mit SuS aus dem ersten Kindergartenjahr.