ticket2nature – Ein Erfahrungsbericht von Guido Wiegand

Der Faktor „Outdoor-/Erlebnispädagogik“ und seine Wirkung

outdoor_praxis-150x150Der Faktor Outdoor-/Erlebnispädagogik weist bei Lernen sichtbar machen (2013) einen starken Effekt (d=0,52) auf und zählt zu den wenigen Bildungsinterventionen, die einen langfristigen positiven, sogar ansteigenden Effekt haben. Gleichzeitig spielen Aspekte wie Herausforderungen begegnen, Feedback erhalten, kooperatives Lernen und Verbesserung der Selbstregulation zusammen mit eigenen Fähigkeiten eine Rolle.

Weiterlesen

Klarheit der Lehrperson

Ein Erfahrungsbericht zum bewussten Sprachgebrauch und zur Förderung der Klarheit der Lehrperson

Klarheit-der-Lehrperson-Sprechblasen-150x150Ich bin Berufsschullehrerin und seit drei Jahren als Dozentin für Kommunikation in der Ausbildung von Lehrkräften tätig. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis zum Thema „gutes Lernen und Lehren“ ist mein tägliches Ziel, deshalb sprechen mir die Ergebnisse der umfassenden Studie zu „gutem Unterricht“ aus dem Herzen. Die „enorme Einflussmöglichkeit der Lehrperson… und die Wichtigkeit, beharrlich zu fragen, was die Lehrintentionen, gefasst als gewünschte Outcomes, sind“ (1), bestärken meine eigenen Erfahrungen im Unterricht sowie in der Lehrerausbildung.

Weiterlesen

Ein Feedbackverfahren aus der Lehrerkonferenz breitet sich auf die Klassen aus

feedback-150x150Das Katholische Berufskolleg Gladbeck in der Trägerschaft des Johannes – Kessels – Akademie e.V. ist dem Diözesancaritasverband des Bistums Essen angeschlossen. Die Schule der Sekundarstufe II im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen beinhaltet zurzeit:

  • den Bildungsgang Kinderpfleger/in
  • den Bildungsgang Sozialhelfer/in
  • die Fachschule für Sozialpädagogik
  • den Bildungsgang Erzieher/in mit Allgemeiner Hochschulreife
  • die Fachoberschule Klasse 11 und 12

Leitidee ist dabei: „Der Mensch als Ganzes steht im Mittelpunkt.“

Weiterlesen

Spiegel-Klassenzimmer

Das Christopher Whitehead Language College in Worcester ist ein College in den West Midlands in England mit über 1100 Lernenden.

Welche Ziele gesetzt wurden

spiegel-150x150Die empirische Forschung zeigt immer stärker, dass es sinnvoll ist, bei der Weiter- und Fortbildung von Lehrpersonen direkt im Klassenzimmer anzusetzen. Über das Unterrichten sprechen, von Kollegen lernen, “good practice” teilen und coaching Modelle entwickeln werden als wichtige Komponenten der Weiter- und Fortbildung angesehen (vgl. Hattie, 2013). So richtete das Christopher Whitehead Language College in Worcester (GB) mit dem Ziel das Lehren und Lernen an ihrer Schule sichtbar zu machen, ein Beobachtungs-Klassenzimmer ein.

Weiterlesen

Oxley College

Das Oxley College ist eine Schule im Südosten von Australien mit über 400 Lernenden, vom Kindergarten bis zum 12. Schuljahr (K-12).

Welche Ziele gesetzt wurden

college-150x150Als übergeordnetes Ziel strebt das Oxley College an, junge Leute auf das Leben vorzubereiten. Um das zu erreichen, nutzen die Lehrpersonen John Hatties Ansatz des „Visible Learning“ – Deutsch: Lernen sichtbar machen. Sie sollen ihre Schülerinnen und Schüler befähigen, ihr eigenes Lernen zu reflektieren und es somit sichtbar zu machen. Der Fokus liegt bei der Sammlung von Daten um das Lernen zu verbessern, auf inspirierten Lehrerinnen und Lehrern sowie beim Einsatz von effizientem Feedback als Werkzeug, um das Lernen vorwärts zu bringen.

Weiterlesen