Newsletter 27 / 21

PDF des Newsletters zum Herunterladen

Wir starten das neue Newsletterjahr mit einem Rückblick auf eine Veranstaltung: Im Herbst 2020 fand das zweite Netzwerktreffen des Projekts Lehren und Lernen sichtbar machen statt. Wir geben Ihnen in diesem Newsletter Einblicke in das aktuelle Projektgeschehen.
Wie das Vermögen von Kindergartenkindern gestärkt werden kann, konzentriert und selbstgesteuert zu arbeiten, können Sie im Praxisbericht von Manuela Ruckstuhl und Manuela Schuler nachlesen.
Eine märchenhafte Auflockerung im Alltag bietet Ihnen die Wintergeschichte «LLSM Nussknackerin».
Am Schluss des Newsletters finden Sie neue Kursangebote sowie weitere Hinweise, um sich in die Themen von Lernen sichtbar machen zu vertiefen.

Wir wünschen Ihnen einen beschwingten Start ins neue Jahr sowie spannende Lektüre in diesem Newsletter und auf www.lernensichtbarmachen.ch. Leiten Sie den Newsletter gerne weiter.

Wolfgang Beywl                                              Janine Strasser
Co-Projektleiter                                               Redaktion


Rückblick 2. LLSM-Netzwerktreffen September 2020

Im Herbst 2020 haben sich in einem online durchgeführten Netzwerktreffen 20 Lehrpersonen und Schulleitende über ihre Erfahrungen mit Lehren und Lernen sichtbar machen ausgetauscht. Was bisher im Projekt geschah und wie sich das Projekt weiterentwickeln wird, können Sie sich in der Leistungsbilanz des Projekts und im Film Making of LLSM anschauen.


Konzentrationssteigerung mit Schneeflocken

Bericht zum Projekt von Manuela Ruckstuhl, gemeinsam verfasst mit Manuela Schuler, Mitarbeitende der PH FHNW im Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen (LLSM)

In diesem Praxisbericht erfahren Sie, wie eine Lehrperson mit einer Luuise-Intervention das Konzentrationsvermögen der Kindergartenkinder stärkt und sichtbar macht. Ein über fünf Wochen eingesetztes kindgerechtes Erhebungsinstrument regt die Kinder an, über ihr Lernen nachzudenken. Sie äussern sich dazu, wie sie sich besser konzentrieren können und die Lehrperson erhält wertvolle Hinweise, wie sie ihren Unterricht genauer auf Lernbedarfe und Bedürfnisse der Kinder ausrichten kann.


Methodenbörse: Voneinander lernen und Lernen sichtbar machen

Bei diesem Online-Angebot stellen sich Lehrpersonen in kurzen Austauschsequenzen Methoden vor, mit denen sie Knacknüsse in ihrem Unterricht lösen. Sie erweitern ihr Methodenrepertoire, um Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler sichtbar zu machen und deren Motivation und die Lernresultate zu stärken. Es werden zwei Online-Kurse durchgeführt: detaillierte Informationen zum Kurs im Juni und zum Kurs im Oktober/Januar.


Schule und Unterricht mit Daten entwickeln

Lehren und Lernen sichtbar machen in die Schulentwicklung integrieren. Wie dies systematisch eingeleitet werden kann, ist Thema des Moduls «Schule und Unterricht mit Daten entwickeln» im Rahmen des Weiterbildungsstudiengangs «CAS Schulentwicklung und pädagogisch wirksame Schulführung». Es findet mit zwei Präsenzterminen und selbstgesteuerter Projektarbeit zwischen dem 21.5. und 19.6.21 statt. Zu weiteren Informationen und der Anmeldung gelangen Sie hier.


Vorschau – bald 315 Faktoren in Faktoren-Wiki zu finden

John Hattie hat seine Liste der Faktoren, die Einfluss auf Lernleistungen nehmen, von 138 (Stand: 2009) auf 277 (Stand 2018) erweitert.
In Kürze wird die aktualisierte Datenbank mit 315 Faktoren online geschaltet – dazu mehr im nächsten Newsletter.


Zum Vertiefen

Bewerten Sie hier den Newsletter. Wir freuen uns über ein Feedback.

Bitte bewerten Sie diesen Newsletter. Wie stark stimmen Sie den Aussagen zu?