Newsletter Nr. 31/22

PDF zum Herunterladen

Newsletter Nr. 31, Juni 2022

Wie kann ich als Lehrperson den Turnunterricht tatsächlich fürs Bewegen nutzen und nicht zu viel Zeit beim Umziehen in der Garderobe verlieren? Dieser Frage gingen Fabienne Wettstein und Kathrin Blum nach. Ihre Erkenntnisse haben sie in diesem Praxisbericht aufs Papier gebracht.
Die digitalen Pinnwände des «Lehren und Lernen sichtbar machen»-Teams haben Zuwachs bekommen. Neu finden Sie eine vergleichende Zusammenstellung von digitalen Wortwolken-Werkzeugen hier. Über den aktuellen Stand des Projekts Lehren und Lernen sichtbar machen können Sie sich hier informieren.
Im letzten Newsletter hatten Sie die Möglichkeit, an einer Umfrage mit Verlosung von attraktiven Preisen teilzunehmen. Erfahren Sie hier mehr über die Ergebnisse.


Am Schluss des Newsletters finden Sie Hinweise auf vielfältige Veranstaltungen, neue Kursangebote sowie weitere Anregungen, um sich in die Themen von Lernen sichtbar machen weiter zu vertiefen.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Abschluss des Schuljahres sowie spannende Lektüre in diesem Newsletter und auf www.lernensichtbarmachen.ch. Leiten Sie den Newsletter gerne weiter.

Wolfgang Beywl                                               Janine Strasser
Co-Projektleiter                                               Redaktion

Schnell wie der Gepard – Der Kleiderwechsel geschieht strukturiert und schnell

Bericht von Kathrin Blum, Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen (LLSM)

Um möglichst viel Zeit der Turnlektion für die Bewegungsförderung nutzen zu können, muss das Umziehen in der Garderobe zügig vonstattengehen. Wie das möglichst schnell gelingt, will jedoch gelernt sein. Visualisierungen helfen, den Ablauf des Umziehens zu strukturieren. Das Messen der Zeit für das Umziehen regt Reflexionsgespräche darüber an, wie der Kleiderwechsel so gelingt, dass noch möglichst viel Zeit für Bewegung in der Turnhalle bleibt. Die Lehrperson kann zunehmend mehr Verantwortung an die Kinder abgeben. Lesen Sie hier weiter.

NEU: Wortwolken-Werkzeuge im Vergleich!

Bericht von Viviane Pinti, Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen (LLSM)

Neu finden Sie auf unserer Website lernensichtbarmachen.ch die Pinnwand: digitale Wortwolken-Werkzeuge im Vergleich! Die Werkzeugsammlung ermöglicht eine vergleichende Übersicht mit besonderem Augenmerk auf den Kriterien Datenschutz & Datensicherheit, Bedienbarkeit und Kosten. Die Sammlung richtet sich vorwiegend an Lehrpersonen, Dozierende und Schulleitende und bietet Unterstützung bei der Auswahl eines passenden digitalen Tools. Hier finden Sie einen kurzen Bericht zur neuen Pinnwand.

  • Wir freuen uns über Ergänzungen und Rückmeldungen zu unseren Vergleichen von Online-Werkzeugen

Umfrage aus dem Jubiläumsnewsletter

Bericht von Kathrin Blum, Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen (LLSM)

Anlässlich der Jubiläumsausgabe des «Lernen sichtbar machen»-Newsletters wurde eine Kurzumfrage durchgeführt, an der interessierte Lesende teilnehmen konnten. Hier können Sie sich über die Ergebnisse informieren.

Update Projekt LLSM – aktueller Stand

Bericht von Viviane Pinti und Janine Strasser, Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen (LLSM)

Was sind die Highlights der vergangenen sechs Monate und wo steht das Projekt Lehren und Lernen sichtbar machen aktuell? Erfahren Sie in diesem Bericht mehr dazu.

Veranstaltungshinweise

«Voneinander lernen und Lernen sichtbar machen – Methodenbörse»
Bei diesem Online-Angebot stellen sich Lehrpersonen in kurzen Austauschsequenzen Methoden vor, mit denen sie Knacknüsse in ihrem Unterricht lösen. Sie erweitern ihr Methodenrepertoire, um Lernprozesse sichtbar zu machen und Motivation und Lernresultate zu stärken.

Nächste Durchführung: Mittwoch, 26. Oktober 2022, 16.00 – 17.30 Uhr (online)
Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen und der Anmeldung.

«Mit Luuise eine Unterrichtsknacknuss lösen oder eine Vision umsetzen (individueller Kurs)»
Luuise bietet die Gelegenheit, wiederkehrend Störendes im täglichen Unterrichten unter die Lupe zu nehmen und systematisch mit der Klasse anzugehen. (online/Blended Learning)

Mittwoch, 9. November 2022, 14.00 – 17.00 Uhr und Mittwoch, 25. Januar 2023, 14.00 – 16.00 Uhr
Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen und der Anmeldung.

Zum Vertiefen

Bewerten Sie hier [VP1] den Newsletter. Wir freuen uns über ein Feedback.


 [VP1]Dieser Link funktioniert nicht

Bitte bewerten Sie diesen Newsletter.
Wie stark stimmen Sie den Aussagen zu?