Newsletter Nr. 15 / 16

PDF herunterladen

Im ersten Newsletter des Jahres stellen wir Ihnen gleich zwei Neuerscheinungen vor: „Visible Learning into Action“ sowie „Auf die Lehrperson kommt es an? Beiträge zur Lehrerbildung nach John Hatties Visible Learning“. Die Berichte „Wirksamer Unterricht mit dem TAFEL-Prinzip“ von Thomas Tribelhorn und „Lehren und Lernen hochschulspezifisch inszenieren“ von Monika Wyss befassen sich beide mit guter Lehre im Weiterbildungsbereich. Unter die Lupe nehmen wir den Faktor Micro-Teaching, die meist besuchte Seite auf unserem Wiki.
Ebenso finden Sie in diesem Newsletter eine Mini-Umfrage sowie Hinweise zur Tagung Lernen sichtbar machen konkret.

Wir wünschen Ihnen viele Entdeckungen in diesem Newsletter und auf www.lernensichtbarmachen.net.

Wolfgang Beywl                                              Claudia Dünki
Projektleiter                                                     Redaktion


 Neu auf www.lernensichtbarmachen.net

Das Team rund um Lernen sichtbar machen hat einen Leitfaden für Newsletter-Berichte erstellt. So wird für Sie das Verfassen von Praxisberichten vereinfacht.

Aktualisierte Korrigenda für Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen sind aufgeschaltet.


Einladung zur Mini-Umfrage

Sie nutzen Inhalte des Newsletters oder der Website www.lernensichtbarmachen.net? Dann laden wir Sie zur Mini-Umfrage ein. Jede/r 10. unter den ersten 200 Teilnehmenden gewinnt ein Buch nach Wahl aus der Reihe Lernen sichtbar machen, das uns der Verlag Schneider Hohengehren freundlicherweise zur Verfügung stellt.
Viel Glück!

Klicken Sie hier für die Mini-Umfrage.


Tagung: Lernen sichtbar machen konkret, 24. Juni 2016 in Brugg

Am Freitag, 24. Juni 2016 findet in Brugg die Tagung Lernen sichtbar machen konkret statt. Die Tagung gibt Einblicke, wie Schulen und Lehrpersonen Impulse von Lernen sichtbar machen aufnehmen, um dessen Prinzipien, Haltungen und Methoden zu integrieren, zu intensivieren und zu kommunizieren. Die Tagung richtet sich an Verantwortliche in Bildungsdirektionen, Lehrpersonen- und Schulleitungsverbänden, Schulnetzwerken, Hochschulen und anderen Schlüsselorganisationen des Bildungsbereichs.

Für Schulen besteht die Möglichkeit einen Workshop (50‘ oder 20‘) durchzuführen und so an der Tagung mitzuwirken.

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf (claudia.duenki(a)fhnw.ch).


Wirksamer Unterricht mit dem TAFEL-Prinzip

Ein Bericht von Thomas Tribelhorn, Leiter Hochschuldidaktik & Lehrentwicklung der Universität Bern

Wann waren Sie letztmals an einer Fortbildung? Woran erinnern Sie sich?
Transparenz, Aktivierung, Feedback, Evaluation, Lernszenario – Aus den Anfangsbuchstaben lässt sich ein Akronym bilden. Es bezeichnet eine grundlegende Leitidee zur Konzeption empirisch gut untermauerter Lehre. Im TAFEL-Prinzip sind zentrale Wirkfaktoren für Lehren und Lernen verdichtet. Dass dies funktioniert, lässt sich an einem Praxisbeispiel zeigen.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht zum TAFEL-Prinzip.


Visible Learning into Action

Eine Besprechung von Helena Follmer, Projektmitglied Lernen sichtbar machen

Lernen sichtbar machen zum Anfassen! Wie sieht das konkret in der Praxis aus? Dies will das neuste Buch von John Hattie und Team aufzeigen. Die 15 Fallbeispiele erzählen Erfolgsgeschichten: Wie sind Lehrerteams und ganze Schulen unterwegs, das eigene Lernen sowie dasjenige ihrer Schülerinnen und Schüler sichtbar zu machen? Anregend ist die auf Prinzipien von Lernen sichtbar machen gestützte adaptive Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Lesen Sie hier die vollständige Buchbesprechung.


Lehren und Lernen hochschulspezifisch inszenieren

Ein Praxisbericht von Monika Wyss, Studienleiterin und Dozentin an der Hochschule Luzern

Was kann man heute über gute Lehre sagen? Wie kann der eigene Unterricht wirkungsvoll weiter entwickelt werden? Konkrete Antworten darauf suchen Dozierende der Hochschule Luzern (HSLU) im Weiterbildungsprogramm „Exzellenz in der Lehre. Inspiration und Werkstatt“.

Hier gelangen Sie zum Praxisbericht.


Auf die Lehrperson kommt es an? Beiträge zur Lehrerbildung nach John Hatties „Visible Learning“

Eine Kurzbesprechung von Prof. Wolfgang Beywl, Projektleitung Lernen sichtbar machen

Deutsche und österreichische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichen Traditionen der Erziehungswissenschaft, der empirischen Bildungsforschung, der Psychologie, der Sportpädagogik und der Theologie nehmen zu Lernen sichtbar machen in der Lehrerbildung Stellung.

Lesen Sie hier die Kurzbesprechung.


Faktor unter der Lupe

Der Faktor Micro-Teaching ist die meist besuchte Seite im Wiki von Lernen sichtbar machen. Wir nehmen diesen Faktor genauer unter die Lupe.

Finden Sie hier den Bericht zum Faktor Micro-Teaching.


Lohnt sich anzuschauen

Hausaufgaben machen die Klugen klüger – und die Dummen dümmer

Hausaufgaben haben im grossen Schnitt einen positiven, nicht allzu starken Einfluss auf die Lernleistungen. Doch man sollte genauer nachschauen. Hilft es Kindern, wenn Eltern bei den Hausaufgaben helfen? Zu viel Druck schadet, das haben Forscher rausgefunden. Neue Studien geben Hinweise, wie sich Eltern am besten verhalten.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.


 Ausblick

Im nächsten Newsletter wird der Faktor reziprokes Lehren unter die Lupe genommen.

Das Team von Lernen sichtbar machen wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Ostern.


Bitte bewerten Sie diesen Newsletter. Wie stark stimmen Sie den Aussagen zu?