Newsletter Nr. 02 / 13

PDF herunterladen

Der Newsletter Nr. 02 von “Lernen sichtbar machen” enthält einen exklusiven Kurzbericht von der 1. Internationalen Konferenz zu Visible Learning. Des Weiteren wird als zentrale neue Ergänzung auf dem Lernen-sichtbar-machen-Portal die Faktoren-Tabelle vorgestellt. Senden Sie den Newsletter gerne weiter und verweisen Sie auf das Kontaktformular.

Neu auf www.lernensichtbarmachen.net

  • Die Faktoren-Tabelle (Rubrik “Ergänzungen”): Sie beinhaltet alle 150 Faktoren von John Hatties Synthesen mit statistischen Angaben sowie mit vom Übersetzungsteam hinzugefügten Informationen, z.B. zur Art des Zusammenhangs zwischen Faktor und Lernleistung (siehe Anleitung unten).
  • Neu finden Sie FAQ, eine Sammlung von Fragen zum Buch “Lernen sichtbar machen”, die häufig ans Übersetzungsteam gestellt werden, sowie den Antworten auf diese Fragen.
  • Die ergänzte Liste der Korrigenda zum Buch “Lernen sichtbar machen” können heruntergeladen werden.
  • Hinweis auf visible-learning.org, die Webseite von Sebastian Waack mit aktuellen Beiträgen aus der Presse sowie Visualisierungen rund um “Lernen sichtbar machen” (unter „Lohnt sich anzuschauen“).

1. Internationale Konferenz zu Visible Learning

Am 18.-19. Juli 2013 fand die 1. Internationale Konferenz zu Visible Learning in Brisbane (Australien) mit dem Fokus “Evidenz” statt. Organisiert und durchgeführt wurde die Konferenz von “Visible Learning Plus“. Hauptredner waren John Hattie, James Nottingham, Sir Michael Barber und Debra Masters. Ihre Schlüsselbotschaften sind: “Kenne deinen Einfluss”, “Finde einen besseren Bewertungsansatz für Schülerleistungen”, “Nutze den Impuls des sichtbaren Lernens”.

Die Mehrheit der rund 500 Konferenzteilnehmenden waren Schulleitende (65%) und/oder Personen mit Lehrtätigkeit (38%). An den zwei Tagen gab es 42 Vorträge von 50 Referentinnen und Referenten. Der Schwerpunkt vieler Präsentationen lag beim Verhältnis von Forschung und Praxis bezüglich des sichtbaren Lernens. Die Nachbefragung zeigt, dass die Praxisnähe sehr geschätzt wurde. In Workshops stellten Lehrpersonen dar, wie sie in verschiedenen Fächern Feedback verstärken und Daten für die Förderung der Lernenden und die Entwicklung des Unterrichts nutzen. Die Präsentationen der Konferenz stehen für kurze Zeit auf der Webseite von www.visiblelearningplus.com zum Download zur Verfügung.

Faktoren-Tabelle: Eine kurze Einführung, wie man die Tabelle nutzt.

Die Faktoren-Tabelle ist ein Excel-Dokument, welches das Buch “Lernen sichtbar machen“ ergänzt. Die Tabelle enthält Links in das Wiki (Faktorenbeschreibung) sowie seitengenaue Verweise ins Buch. Sie ermöglicht ein schnelles Suchen und Finden von Faktoren nach unterschiedlicher Kriterien mittels Sortier- und Filterfunktion.

Beispiel
Man möchte herausfinden, welche wirkstarken Faktoren auf Schulebene bestehen, die zugleich eine Intervention darstellen.

Vorgehen
Filtern: (1) Klick auf den Pfeil im Spaltentitel “Subdomäne”; (2) in der Filterfunktion nur die Subdomäne “Merkmale auf Schulebene” markieren und bestätigen; (3) Klick auf den Pfeil im Spaltentitel “Zusammenhang k/w”; (4) in der Filterfunktion nur die Interventionen markieren und bestätigen. Sortieren: (5) Klick auf den Pfeil im Spaltentitel “d (Daten 2012)”; (6) Funktion “nach Grösse sortieren” wählen. Nun werden alle Faktoren angezeigt, welche (a) Merkmale auf der Schulebene darstellen, (b) Interventionen darstellen und (c) dies in auf- oder absteigender Anordnung der Effektstärken. Die Faktoren-Tabelle wird in nächster Zeit ergänzt, z. B. um Angaben zu Kostenschätzungen für die Umsetzung oder ihrem Geltungsbereich nach Bildungsstufen. Vorschläge sind willkommen.

Lohnt sich anzuschauen

www.visible-learning.org
Die Webseite www.visible-learning.org verfolgt das Ziel, interessierten Lehrpersonen den Einstieg in das Thema “Lernen sichtbar machen” und ein tieferes Verständnis der Hattie-Studie zu ermöglichen. Der Herausgeber Sebastian Waack stellt die Medienresonanz rund um die Hattie-Studie aktuell zusammen: In Tagespresse, Fachzeitschriften, Radio oder Fernsehen erschienene Beiträge werden kurz vorgestellt und kritisch eingeordnet. Darüber bietet die Webseite Veranstaltungshinweise und Links zu frei verfügbaren Online-Informationen rund um die Hattie-Studie, z.B. Videos, Interviews und Präsentationen von und über John Hattie. In Gastbeiträgen kommen Autoren zu pädagogischen Schwerpunktthemen zu Wort. So schreibt Falko Peschel über den Offenen Unterricht in kritischer Auseinandersetzung mit John Hattie: “Offener Unterricht und moderner Frontalunterricht nähern sich an – vielleicht eine wunderbare Chance? Ganz gewiss!”

Altersdurchmischtes Lernen entwickeln:
die Kartenbox mit Knacknüssen und Lösungsansätzen
Als ergänzendes Hilfsmittel zum Buch “Altersdurchmischtes Lernen” (2011) hat der Autor Edwin Achermann mit Bezug zu Ergebnissen von John Hattie eine Kartenbox entwickelt. Sie regt zur intensiven Auseinandersetzung mit dem altersdurchmischtem Lernen an und zeigt, wie Lehrpersonen altersdurchmischtes Lernen auf der Eingangs- und Primarstufe schrittweise entwickeln können. Themenfelder sind “Unterricht und Zusammenleben planen und vorbereiten”, “Lernen steuern”, “Unterricht gestalten” und “Zusammenleben gestalten“.

Ausblick

Mit dem nächsten Newsletter startet die erste Themenwoche zu einem ausgewählten Faktor von “Lernen sichtbar machen”. Die Themenwoche soll Interessierten Möglichkeit zum Austausch geben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*